Die Anlaufstelle für Gewaltbetroffene.

Opferhilfe beider Basel berät
und unterstützt Gewaltbetroffene
und zeigt Ihnen ihre Rechte.

 Die Anlaufstelle für Gewaltbetroffene.

Psychische Gewalt

Als besonders gravierend und zerstörerisch erleben die betroffenen Personen psychische Gewalt. Neben körperlichen Misshandlungen und sexueller Gewalt führt massgeblich die psychische Gewalt zur Zerstörung des Selbstwertgefühls, zur Zerstörung der psychischen Gesundheit, der eigenen Identität, des Glaubens an eigene Werte, Gefühle und Fähigkeiten. Insbesondere die psychische Gewalt ist vielfach subtil und von aussenn nur begrenzt sichtbar.
Beispiele für Formen psychischer Gewalt im Rahmen häuslicher Gewalt sind:

  • verbale Erniedrigung
  • Beleidigungen z.B. über das Aussehen
  • Bedrohung
  • Beschuldigungen
  • Äusserungen, dass der Partner/die Partnerin z.B. verrückt, labil, psychisch krank sei, dass er/sie nichts könne, nichts habe und ohne den anderen nichts sei
  • Lächerlichmachen in der Öffentlichkeit
  • Isolation von Bekannten, Familie und Freunden, ständige Kontrolle

Dokumente
Dokumente
Merkblätter

 

Spende

©2018 Opferhilfe beider Basel Opferhilfe beider Basel, Steinenring 53, 4051 Basel, Telefon +41 61 205 09 10